Samstag, Juli 05, 2014

Märchenhaft

Es war einmal ein Dorf, in dem sich lauter märchenhafte Gestalten tummelten. Ja, es war ein richtiges Fest!! An einem Wochenende war es... das so schnell keiner vergessen wird. Nicht weit von uns entfernt ist es... das Dorf... mit seinem märchenhaften Fest. Aber seht selbst...

Es begann mit einem köstlichen Mahl... es waren 3 Gänge an der Zahl.
Mit wundervoller Kammermusik wurd dies eingeläutet







Die Geschichtenerzähler wurden angesagt...








Diese erzählten...












...von "Brüderchen und Schwesterchen" die über die Wiese sprangen...

(Salat mit Blüten)






... in der nächsten Geschichte ging es um "die weisse Schlange"... 

(gebratene Weißwurst auf einem Rotkraut-Kartoffelbrei-Nest)


... und zum Schluß erfreute man sich an dem Märchen von "Schneeweißchen und Rosenrot".

(Joghurt-Vanille-Mousse auf Erdbeerspiegel) 




Dieses war der erste Streich, doch der zweite folgt sogleich...




Am nächsten Tag, in unserem Fall ist der "nächste Tag" heute, ging es mit buntem Treiben im Dorf weiter. 



Der magische Märchenweg

















Unsere Petra als Hexe verkleidet... also wirklich verkleidet! Hexe passt nämlich sonst überhaupt nicht zu ihr!!

Petra, Du warst suuuuper!!!








Morgen ist auch nochmal ein Märchentag... mal sehen was es da noch so zu erleben gibt.
Und wie heisst es am Schluss so schön?

Und wenn sie nicht gestorben sind, dann leben sie noch heute...


*In diesem Sinne wünsche ich Euch noch ein märchenhaftes Wochenende*